Hello!

Dieser erste Post fühlt sich wirklich ein bisschen seltsam an. Nach fast einem Jahr habe ich schon fast selbst nicht mehr daran geglaubt, dass ich je zu DO YOU LIKE TO HURT? zurückkehren würde. Aber hier bin ich wieder! Hallo!

Dass ich wieder da bin, war allerdings keine wirklich rationale Entscheidung, sondern ist das Ergebnis von Langeweile, Prokrastination und dem unbändigen Willen, sich endlich mal richtig mit WordPress auseinanderzusetzen. Zwischenzeitlich wollte ich weinen, weil es erst gar nicht funktioniert hat, dann fast perfekt war – und ich das Theme anschließend mehrmals zerschossen habe und von vorn anfangen musste. Unglaublich klug von mir!

Die Frage aller Fragen ist aber, wohin die Reise mit dem mittlerweile ganz ansehnlichen Blog hingehen soll. Meine Antwort: Ich weiß es nicht. Die vielen alten Posts, die sich seit 2009 angesammelt haben, habe ich bewusst nicht übertragen. So richtig erwachsen fühle ich mich zwar noch nicht, den alten Quatsch will (und soll) aber echt niemand lesen. Es wird sicherlich persönlicher als bei THIS IS FOR ART LOVERS, die Zeiten des klassischen Tagebuchs sind aber ebenfalls schon lange vorbei. Hier soll Platz sein für die Dinge, die ich mag, die ich nicht mag und für all die kleinen Entdeckungen, die man jeden Tag macht. Versprechen kann ich nichts, aber ein bisschen aufgeregt bin ich schon.

In dem Sinne: Here’s to new beginnings!

PS. Das Theme hat irgendein Problem mit Firefox, weshalb dort das Logo verschoben ist. Das ist zwar nicht so schön, aber man kann hier trotzdem alles lesen. Immerhin!

3 Comment

  1. Ich freu mich auf das was folgt!
    Liebst,
    Farina von Renegade

  2. Alena says: Antworten

    Hallo, Hallo 😊

Schreibe einen Kommentar